Kroatien Reisen


Beim Handelsring günstig kaufen
kontakt über
photo 1
photo 2
photo 3

Kroatien-Immer eine Reise wert

Herzlich Willkommen auf meiner Webseite. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einen Einblick in das wunderschöne Kroatien geben. Erst einmal ein paar Zeilen zu mir selbst. Ich heiße Thomas, studiere Touristik und habe während meiner Semesterferien schon mehrmals in Kroatien, näher gesagt auf der Insel Hvar, aber auch in Ferienhäuser in Dänemark, gearbeitet.

Kroatien ist schon lange ein beliebtes Urlaubsland für Kurzreisen der Deutschen. Viele fahren vor allem nach Kroatien durch das angenehm warme Klima in den Sommermonaten. Da das vielseitige Kroatien an der Adria liegt, weht auch immer ein kleines Lüftchen sodass, die Luft richtig zirkulieren kann. Weiterhin kann man in Kroatien eine große Naturvielfalt betrachten. Insgesamt 36,83 Prozent Kroatiens (2.082.702 ha) sind von Wäldern bedeckt. Der höchste Berg Kroatiens ist der Sinjal mit einer Höhe von 1831m. Kroatien bietet somit nicht nur flaches Land sondern auch einige Gebirgsketten bereit die optimal von Touristen die gerne Wandern oder Klettern genutzt werden können. Für wen Klettern nichts ist kann in der Adria schwimmen oder tauchen gehen. Sie sehen, Kroatien hält für jeden etwas bereit. Kroatiens Industrie spezialisiert sich vor allem auf Erdölraffinerien, Eisen- und Stahlwerke, Schiffswerften, Chemieunternehmen und Produktionsstätten für Nahrungsmittel, Maschin en, Zement und Beton, Metallwaren und Textilien. Durch die verschiedeen Gebirgsketten kann auch der Bergbau aufleben. Bodenschätze wie Erdgas, Erdöl, Steinkohle, Braunkohle, Bauxit, Eisenerz und Porzellanerde (Kaolin) gehören zu den Bodenschätzen. Das Verkehrsnetz ist in Kroatien gut erschlossen. Seeverkehr, Flugverkehr, Straßenverkehr und Schienenverkehr stellen in diesem Land kein Problem dar. Außerdem kann man sich hier über viele Sehenswürdigkeiten und Kulturen erkundigen. Leider hatte ich keine Zeit mir Kroatien auf dem Festland richtig anzusehen, da ich fast ausschließlich auf der Insel Hvar arbeiten war. So kann ich etwas mehr zur Insel Hvar und der benachbarten Insel Brac berichten.

Hauptort der Insel Brac ist Supetar mit etwa 3000 Einwohnern. Hier legen während des Sommers etwa stündlich (in den Wintermonaten seltener) die Fähren an, die für die Überfahrt vom Festland etwa eine Stunde brauchen.

Die Wirtschaft in Brac ging in den letzten Jahren immer mehr bergauf. Die Insel lebt in erster Linie vom Tourismus, Unterhaltungskünstler und den daraus resultierenden Pauschalreisen. Weiterhin von Fischerei, Landwirtschaft und dem Abbau von Marmorähnlichem Kalkstein. Wer ein echter Weingenießer ist, sollte auf keinen Fall Brac verpassen, da die Stadt für seine ausgezeichneten Weine wie dem dunkelroten Bolski Plavac berühmt ist. Wie schon erwähnt wird ein Marmorähnlicher Kalkstein in Brac abgebaut. Dies geschieht meist an Küstenregionen, da somit ein sofortiger Abtransport per Schiff geschehen kann. In der südlich gelegenen Ortschaft Pucisca steht eine Steinmetzschule mit großer Tradition. Sie repräsentiert das Erbe der bedeutungsvollen Werksteinverarbeitung in Kroatien, beziehungsweise Dalmatien.

Das Klima auf der Insel Hvar ist ganzjährig meist trocken. Die Temperatur geht in den Wintermonaten meist nie unter die 5°C Grenze. Die besten Zeiten um Urlaub auf Hvar zu machen, ist von Juni bis September, da in dieser Zeit die höchsten Temperaturen erreicht werden. Die Temperaturen liegen tagsüber meist über 27°C und in den Nächten um die 18°C. Die Adria hat in den Sommermonaten immer eine angenehme Temperatur. Brac besitzt aber nicht nur wunderschöne Badestrände sonder auch Sehenswürdigkeiten, so zum Beispiel die Stadt Bol. Bol ist mit 1.000 Einwohnern die drittgrößte Ansiedlung auf Brac. Im Ortskern eine im 17. Jh. errichtete Kirche Gospa od Karmela, außerdem ein gotischer Palazzo und ein Kastell das sehr sehenswert ist. Von Bol aus lassen sich Wanderungen zur höchsten Erhebung auf der Insel unternehmen, dem Vidova Gora. Eine Sehenswürdigkeit anderer Art in Bol ist eine 600 m lange Halbinsel, der Zlatni rat oder au ch Goldenes Horn genannt, an der gebadet wird und andere Wassersportarten betri eben werden. Es heißt das der Strand auf der Halbinsel als schönster Strand der Adria bezeichnet wird.

Als nächstes möchte ich Ihnen die Ortschaft Pucisca vorstellen, da sich eine Reise in diese kleinere Stadt auf jedenfall lohnt. Pucisca ist nach Supetar die zweitgrößte Ortschaft auf Brac. Es liegt an der Nordseite der Insel in einer geschützten Bucht. Hier findet man die Marmorsteinbrüche, wo der weltberühmte Marmor aus Brac abgebaut wird. Dieser wurde unter anderem zum Bau des Diokletianpalastes in Split und des Weißen Hauses in Washington verwendet.

Supetar ist der Hauptort der Insel und das wichtigste Fremdenverkehrszentrum nach Bol auf Brac. Außer einer barocken Pfarrkirche Sv Petar sind hier vor allem die aufwändigen Grabmäler der großen Familien Bracs sehenswert. Sportangebote sind auf Hvar selbstverständlich in großer Zahl vorhanden. Egal ob Tennis, Surfen, Tauchen, oder andere Sport Arten. Sie sehen Hvar ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Ich selbst bin sehr begeistert von der Insel und werde auch in Zukunft wenn möglich meine Ferien hier arbeiten gehen.

In einigen Regionen von Kroatien wird besonderes auf den Schutz der Umwelt geachtet. Diese Fürsorge zur Umwelt kann man fast mit der beim Bau diverser Eigentumswohnungen vergleichen, wo so gut wie keine umweltbelastenden Stoffe verbaut wurden. So gibt es in einigen Regionen Kroatiens teilweise nur Segelboote, welche bei Windstille mit einem Elektromotoren voran getrieben werden.

Bei Feline Holidays finden Sie die grösste Auswahl an Ferienhäuser Kroatien. Hier finden Sie Ferienhäuser für jeden Geldbeutel, ausserdem können Sie einfach und sicher genau das Ferienhaus finden, das Ihnen und Ihrer Familie einen perfekten Rahmen für einen gelungenen Urlaub bietet.